Expertenseminar Wissensbilanzierung

Wissensbilanzen sind wertvolle Steuerungs- und Berichtsinstrumente für das moderne Hotel-Management.

Als Werkzeug zur gezielten Darstellung und Entwicklung von intellektuellem Kapital berichten sie über:

  • Humankapital: Welche Fähigkeiten haben die Mitarbeiter?
  • Strukturkapital: Über welche Organisations- und Kommunikationsstruktur sowie technische Infrastruktur sowie IT verfügt das Unternehmen?
  • Beziehungskapital: Welche Beziehungen bestehen zu internen und externen Stakeholdern wie Hotelgästen, Mitarbeitern, Lieferanten, der Politik und Interessenvertretungen?

Pioniere der Wissensbilanzierung haben aufgezeigt, dass die gezielte Erfassung des intellektuellen Kapitals ein erhebliches Erfolgspotenzial für Unternehmen erschließt. Zahlreiche Experten sind sich darin einig, dass große Erfolge von Unternehmen zum größten Teil auf deren intellektuelles Kapital zurückzuführen sind. Das Bewusstsein über die Relevanz des intellektuellen Kapitals von Hotels sowie die Schaffung von Transparenz und dessen Leistungsbewertung sollen es den Tourismus-Unternehmen ermöglichen, sich strategisch und systematisch zu entwickeln, um ihre Marktposition nachhaltig auszubauen und abzusichern. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Wissensbilanz als nützliches Instrument zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit dar. Mit ihr können Chancen zur Entwicklung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile generiert werden.

Im Expertenseminar Wissensbilanzierung zeigen wir die Handlungsfelder zur Analyse des intellektuellen Werts Ihres Unternehmens auf und identifizieren Entwicklungspotenziale für nachhaltiges Qualitätsmanagement. Dies immer verbunden mit dem Ziel, immaterielle Vermögenswerte der Wissensbilanz in der Finanzbilanz sichtbar zu machen und die Ertragskraft Ihres Unternehmens zu steigern.

× Was können wir für Sie tun?